Ägypten feiert in diesem Sommer ein Comeback

Ägypten
Hurghada

Mallorca liegt vorn, Ägypten kommt zurück: Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) hat die jüngsten Buchungen über Traveltainment ausgewertet. Aufsteiger sind in diesen Sommer demnach Hurghada und Sharm el Sheik.

Ebenfalls beliebt bleiben Gran Canaria, Fuerteventura, Rhodos, Teneriffa und die griechische Insel Kos. Neu in den Top Ten der Online-Buchungen für die Sommersaison ist das bulgarische Burgas.

Mallorca gehört nach wie vor zu den beliebtesten Sommerzielen der Deutschen. Danach folgen das türkische Antalya sowie Heraklion auf der Insel Kreta

Bei den Fernzielen liegen die Dominikanische Republik, Dubai und die Malediven vorn.

Aufsteiger im Ranking sind der Auswertung zufolge das ägyptische Sharm el Sheikh, Marrakesh in Marokko und Paphos auf Zypern.

Die meisten Urlauber (65 Prozent) fliegen laut VIR zu zweit. Die Kosten lägen meist zwischen 1000 und 2000 Euro. Knapp ein Drittel der Reisenden (31 Prozent) sind 8 bis 13 Tage im Urlaubsland unterwegs.